Suchfunktion

23.12.2009

Grafenau bekommt die erste neue Werkrealschule

Bürgermeister Martin Thüringer und die Leiterin des Staatlichen Schulamts Böblingen Angela Huber freuen sich zusammen mit Schulleiter Bruno Metzger. Die bereits im Sommer abgeschlossene Diskussion über die neue Werkrealschule und der frühe Antrag am 16. Oktober haben den Ausschlag für den Bescheid noch vor den Weihnachtsferien gegeben. Eine wesentliche Voraussetzung für die Genehmigung wird in Grafenau schon über viele Jahre erfüllt. In jedem Schuljahr besuchen dort mehr als 16 Schülerinnen und Schüler erfolgreich die zehnte Klasse. In Grafenau haben die individuelle Förderung und Begleitung einen hohen Stellenwert und eine lange, bewährte Tradition. Die neue Werkrealschule ermöglicht den Schülerinnen und Schülern wohnortnah einen durchgängigen sechsjährigen Bildungsgang bis zur Mittleren Reife.

Fußleiste