Service-Navigation

Suchfunktion

Sonderpädagogischer Dienst

 Prozessbeschreibung - Ablaufplan - (Word, 122 KB)

Was ist der Sonderpädagogische Dienst?

Der Sonderpädagogische Dienst ist ein unentgeltliches Beratungs- und Unterstützungsangebot der Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren.

Das Ziel der Beratung ist, Schülerinnnen und Schüler mit einem sonderpädagogischen Beratungs- und Unterstützungsbedarf eine angemessene Förderung an der allgemeinen Schule zu ermöglichen.

Die Sonderpädagogen beraten Sie auf Antrag als Erziehungsberechtigte sowie als Lehrkräfte bzw. Schülerinnen und Schüler der allgemeinen Schule. Sie sind Experten in den Bereichen Lernen, Sprache, geistige Entwicklung, Verhalten, körperliche und motorische Entwicklung, Sehen, Hören sowie emotionale und soziale Entwicklung.

Antrag auf Beratung - Unterstützung - (Word, 120 KB)


So funktioniert die Zusammenarbeit:

  • Sie als Erziehungsberechtigte stellen einen Antrag auf Beratung durch den Sonderpädagogischen Dienst.
  • Eine Lehrkraft im Sonderpädagogischen Dienst nimmt Kontakt zu Ihnen auf und bespricht in einem Gespräch mit Ihnen die Situation.
  • Die Lehrkraft lernt im Anschluss Ihr Kind in unterschiedlichen Situationen kennen und erstellt auf dieser Grundlage eine Empfehlung zur weiteren Förderung.
  • Im zweiten Gespräch werden Fördermöglichkeiten sowie ggf. der Einsatz von Hilfsmitteln gemeinsam mit Ihnen erörtert und Maßnahmen festgelegt.
  • In einem späteren Gespräch wird gemeinsam mit Ihnen die Wirksamkeit der Fördermaßnahmen überprüft.
  • Stellt sich heraus, dass dieses Beratungs- und Unterstützungsangebot in der allgemeinen Schule für Ihr Kind nicht ausreicht, um den Bildungsgang der allgemeinen Schule zu folgen, kann ein Antrag auf Klärung des Anspruchs auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot gestellt werden: Antrag auf Klärung des Anspruchs auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot siehe Sonderpädagogische Bildungsangebote


Ausführlichere Informationen unter der Rahmenkonzeption, Stand Juli 2017

Rahmenkonzeption (PDF, 206 KB)



 

Fußleiste