Service-Navigation

Suchfunktion

Jugend trainiert für Olympia/Paralympics

Der Schulsportwettbewerb „JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA/PARALYMPICS“ (JTFO) wurde 1969 durch die Zeitschrift Stern ins Leben gerufen und im selben Jahr durch eine Vereinbarung des Bundes, der Länder, des Deutschen Sportbundes (DSB), der Fachverbände mit der Deutschen Sporthilfe institutionalisiert. Inzwischen tragen unter dem Dach der Deutschen Schulsportstiftung die 16 Kultusbehörden der BRD, der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und seine beteiligten Sportfachverbände die Verantwortung für den Bundeswettbewerb der Schulen. Schirmherr ist der amtierende Bundespräsident. Wesentliches Ziel ist die sportliche Talentsichtung und -förderung sowie die Vermittlung olympischer Werte wie Fairness, Teamgeist und Leistungsbereitschaft.
Jugend trainiert für Olympia/Paralympics

Achtung neue Regelung!
Zum Schuljahresbeginn 2016/2017 erfolgt die Umstellung von der "Mach Mit!"-Broschüre auf eine digitale Online-Version.
Die Mach Mit! - Broschüre wird es im neuen Schuljahr 2016/17 nicht mehr in gedruckter Form geben.
 
Sämtliche Informationen, Formulare und Vordrucke rund um die Wettbewerbe "Jugend trainiert für Olympia/Paralympics" in Baden-Württemberg finden sie unter
"MACH MIT!"  Broschüre Schulsport in Baden-Württemberg
Die Anmeldungen erfolgen wie gewohnt über die jeweiligen Beauftragten.

Für die Abrechnung und Mannschaftsmeldung der einzelnen Wettbewerbe "Jugend trainiert für Olympia" und die Veranstaltunge von "Jugend trainiert für Paralympics"  benutzen Sie bitte die Vordrucke auf
Formulare

Weitere ausführlich Informationen hierfür finden Sie auch auf der Homepage des
  Landesinstituts für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik

Fußleiste