Service-Navigation

Suchfunktion

Pressemitteilung zur Lehrereinstellung 2012

Zum jetzt beginnenden Schuljahr 2012/13 nehmen 126 Lehrerinnen und Lehrer an unseren Grund-, Werkreal-, Real-, Gemeinschafts- und Sonderschulen ihre Unterrichtstätigkeit auf.
Die Einstellung in den Schuldienst ist für die neuen Lehrkräfte ein besonderes Ereignis. Die Feierstunde, in der die Lehrkräfte vereidigt werden, bietet den würdigen Rahmen dazu. 
Es sei ihr und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Schulamt wichtig, die Lehrkräfte anlässlich der Vereidigung persönlich zu begrüßen, betonte die Amtsleiterin  und heißt alle herzlich willkommen.
Über die nahezu voll besetzte Mensa der Theodor-Heuss-Werkrealschule freue sie sich sehr. Die Unterrichtsversorgung genieße höchste Priorität und sei im Schuljahr 2012/13 recht zufriedenstellend.

Gute Rahmenbedingungen für erfolgreichen Unterricht seien das eine. Entscheidend für den Lernerfolg der Kinder sei jedoch der Lehrer, das belegten nachdrücklich die verschiedensten Studien
im In- und Ausland. Auf seine Person und seine Persönlichkeit, seine Ausstrahlung, seine Begeisterung komme es an. Mehr denn je seien neben der Fachkompetenz menschliche Qualitäten gefragt.
Sie seien die "Zündkerzen", die Kinder und Jugendliche in Bewegung setzten und zu motivieren vermögen.
Auch Sicht der Schülerinnen und Schüler müsse ein guter Lehrer streng aber gerecht, ideenreich und zu allen freundlich sein. In den nachfolgenden Ausführungen ging die Amtsleiterin näher auf die Begriffe ein.
Den Lehrerinnen und Lehrern, die am kommenden Montag erstmals auf die neuen Schülerinnen und Schüler  träfen, wünsche sie für die weitere berufliche Zukunft viel Freude an der Arbeit, Humor, Sensibilität, ein gesundes Maß an Selbstkritik, vor allem jedoch die Fähigkeit sich über Gelungenes zu freuen, um daraus wieder Kraft und Energie schöpfen zu können.


 

 

 

 


Fußleiste