Service-Navigation

Suchfunktion

Gemeinschaftsschule

Wissenswertes

Ganztagsschule

In der Sekundarstufe ist die Gemeinschaftsschule eine verbindliche Ganztagsschule. Das bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler an drei oder vier Tagen jeweils acht Zeitstunden an der Schule verbringen. Dies ermöglicht den Kindern mehr Lernzeit und Zeit, ihre Stärken und die soziale Kompetenz zu entfalten. In der Rhytmisierung des Schultages wechseln Arbeits-, Ruhe- und Bewegungsphasen ab, die Gemeinschaftsschule wird für die Schülerinnen und Schüler zum ganztägigen Lebens- und Erfahrungsraum.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Kultusministeriums


Individuelle Förderung

In der Gemeinschaftsschule lernen Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Begabungen und Herkunft miteinander und voneinander. Um den Kindern in ihrer Unterschiedlichkeit gerecht zu werden, hat an der Gemeinschaftsschule jedes Kind die Möglichkeit auf seinem Niveau zu lernen. Gemeinsames Lernen, aber auch individualisierte Lehr- und Lernformen erlauben den Schülerinnen und Schülern der Gemeinschaftsschulen, dass sie zu dem für sie besten Bildungsabschluss geführt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Kultusministeriums

Leistungsrückmeldung

Die Schülerinnen und Schüler erhalten Lernentwicklungsberichte. Noten werden im Abschlussjahr verpflichtend erteilt oder auf ausdrücklichen Wunsch der Erziehungsberechtigten.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Kultusministeriums

Fußleiste