Service-Navigation

Suchfunktion

Gemeinschaftsschule

Bildungsplan

Mit Beginn des Schuljahres 2016/17 ist der neue Bildungsplan in Kraft getreten und wird stufenweise umgesetzt. Ziel des neuen Bildungsplans ist der Abbau von Bildungshürden, die Verbesserung der Durchlässigkeit im Bildungssystem und eine systematische individuelle Förderung.

Der gemeinsame, abschlussbezogene neue Bildungsplan gilt für die Schulen der Sekundarstufe I, also für die Werkrealschule/Hauptschule, die Realschule und die Gemeinschaftsschule. Er weist drei Niveaustufen aus. Das grundlegende Niveau führt zum Hauptschulabschluss und mit einer Phase der Verteifung zum Werkrealschluss. Das mittlere Niveau führt zum Realschulabschluss. Über einen neunjährigen Bildungsweg führt das erweiterte, gymnasiale Niveau zum Abitur. Anstelle der bisherigen schulartbezogenen Fächerverbünde tritt die Fachlichkeit der einzelnen Fächer in den Vordergrund.


Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Kultusministeriums

Fußleiste